AGB

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

Für alle Lieferungen der Felix Witte und Salome Mgaya GbR an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Felix Witte und Salome Mgaya GbR
Am Südanger 39
D-84453 Mühldorf a. Inn

zustande.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

Die Präsentation unserer Produkte ist kein rechtlich bindendes Vertragsangebot, sondern nur eine unverbindliche Aufforderung zum Kauf.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware,
2) Bestätigen durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“,
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb,
4) Betätigung des Buttons „Zur Kasse“,
5) Nun können Sie sich ein Kundenkonto anlegen, einloggen oder als Gast bestellen.
5) Angabe der Liefer und Rechnungsadresse und Zahlungs- und Versandart,
7) Verbindliche Absendung der Bestellung über den Button „Jetzt Kaufen“.

Die somit vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot. Der Eingang der Bestellung wird unmittelbar durch eine automatisch generierte eMail bestätigt (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von fünf Tagen.

§ 3 Preise, Zahlung und Versand

Alle Preise sind in Euro und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die aktuellen Informationen zu Zahlung und Versand sind auf den Seiten Zahlungsarten und Versandarten und -kosten zu finden.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

§ 5 Gewährleistung und Sachmängel

Alle Waren, die als Einzelstücke ausgewiesen sind, werden in Handarbeit einzeln angefertigt. Es kann daher bei der tatsächlich gelieferten Ware zu geringfügigen Abweichungen in Farbe, Form und Textur gegenüber dem Produktfoto kommen. Auch durch verschiedene Bildschirmeinstellungen kann es zu leichten Farbabweichungen kommen. alle diese Abweichungen können rechtlich nicht beanstandet werden.

Unsachgemäße Verwendung sowie Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und beträgt 2 Jahre.

§ 6 Sonstiges

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

 

Nach oben